Stimmen zum Forum Rettungswissenschaften

Das Forum Rettungswissenschaften ist eine der spannendsten Entwicklungen für die Wissenschaft und Forschung in der Notfallversorgung. Nirgendwo kann man sich besser zu den Rettungswissenschaften austauschen und ich bin überzeugt, dass es zu der Institution für alle wissenschaftlich engagierten Retter*innen in Deutschland wird.

Prof. Dr. Luis Möckel, Referent beim 2. Forum Rettungswissenschaften 2022 in Würzburg


Auf dem Forum Rettungswissenschaften hatte ich die Möglichkeit, meine im Masterstudium „Angewandte Versorgungsforschung“ erhobenen Daten, die das Erleben von Rettungsdienstmitarbeitenden bei geburtshilflichen Einsätzen reflektieren, zu präsentieren, eine spannende Diskussion zu führen und weitere interessante Vorträge zu besuchen. Die vielfältige Auswahl an Vorträgen, die Möglichkeit, an Workshops teilzunehmen und der freundliche kollegiale Austausch untereinander versprechen ein abwechslungsreiches und erkenntnisreiches Wochenende. Durch die positiven Rückmeldungen kamen weitere Ideen, mein Projekt aktiv fortzuführen, die ich nun verfolgen werde.

Solveigh Ludwig B.Sc, Referentin beim 2. Forum Rettungswissenschaften 2022 in Würzburg


Das erste Forum Rettungswissenschaften in Präsenz bot eine hervorragende Möglichkeit, sich im kollegialen Rahmen über Themen, Trends und Herausforderungen dieses neuen und wichtigen Forschungsfelds auszutauschen. Viele interessante Projekte worden so erst sichtbar und eine Vernetzung mit Gleichgesinnten möglich. Ich freue mich auf’s nächste Jahr!

Clemens Möllenhoff B.Sc., Besucher des 2. Forum Rettungswissenschaften 2022 in Würzburg


Das Forum Rettungswissenschaften bietet der aufstrebenden wissenschaftlichen Disziplin des Rettungsdienstes eine Plattform für Austausch, Diskurs und Weiterentwicklung. Umfangreiche, sowie kleine Forschungsprojekte und deren Ergebnisse erlauben einen Einblick in aktuelle und künftige Entwicklungen. Die Organisator*innen schaffen ein für den deutschsprachigen Raum einzigartiges Angebot, welches die nachhaltige Etablierung des Rettungsdienstes als wesentliche Säule der Gesundheitsversorgung fördert.

Florian Zahorka M.A., Referent des 2. Forum Rettungswissenschaften 2022 in Würzburg